werkNET
Menü

Hamburger Corona Notfalldarlehen
für Studierende

Mit der Wiederaufnahme der Überbrückungshilfe für Studierende in Notlage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird das Hamburger Corona Notfalldarlehen für Studierende eingestellt.

Studierende, die für November 2020 das Notfalldarlehen beantragt haben, können noch in Bearbeitung befindliche Anträge, die noch nicht entschieden wurden, zurückziehen und stattdessen die o. g. nicht zurückzuzahlende Überbrückungshilfe aus Bundesmitteln beantragen.

Der Antrag kann per Mail an team-notfalldarlehen@studierendenwerk-hamburg.de zurückgezogen werden, unter Mitteilung folgender Angaben:

  • Datum der Antragstellung des Darlehens an das Studierendenwerk Hamburg
  • Vor- und Nachname
  • Wohnadresse
  • Matrikel-Nr. sowie die Hochschule, an welcher du immatrikuliert bist.

 

Bei Fragen wende dich unter Angabe deiner Telefonnummer an
team-notfalldarlehen@studierendenwerk-hamburg.de.

Solltest du dich weiterhin in einer finanziellen Notlage befinden, wende dich gern auch an unser Beratungszentrum Studienfinanzierung – BeSt.