Aktuelles
BAföG-Novelle
Studienfinanzierung
Infos zu BAföG, Stipendien, Studienkredite, Darlehen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
BAföG-Novelle 2019

Mehr BAföG für mehr Studierende! Jetzt Antrag stellen! Ab Wintersemester 2019/2020 gibt es 7% mehr Geld und die Freibeträge steigen.


Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Studienfinanzierung.

BAföG

BAföG für ein Studium in Hamburg, für eine Ausbildung in den USA, BAföG online

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Wege ins Studium – Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium? – BAföG, Stipendien und Studienkredite“


Leben und Studieren in Hamburg

Hamburg ist Deutschlands zweitgrößte Stadt und hat auch als Metropolregion mit insgesamt 4,3 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern nicht nur für Studierende einiges zu bieten: Großstadtflair an Elbe und Alster, kulturelle Veranstaltungen, Parks und Beachclubs – die Liste der Highlights ist endlos.

Für Studierende in Hamburg – unsere Broschüre "Informationen für Studierende"

Alle Serviceeinrichtungen des Studierendenwerks stehen Ihnen offen. Schauen Sie hierzu auch in unsere Broschüre "Informationen für Studierende". In dieser Broschüre finden Sie wertvolle Tipps zum Studium in Hamburg und Wichtiges zu unseren Servicebereichen, Spar-Tipps, Adressen der Hochschulen, Infos zum Hochschulsport usw. 

 

Die aktuelle Ausgabe liegt auch in unseren Mensen, Wohnanlagen, Kindertagesstätten, im BAföG-Amt und im Studierendenhaus aus.

 

 

Seid nett zueinander

Wir sind dabei und unterstützen die vom Abendblatt initiierte Aktion „Seid nett zueinander“, weil wir als Studierendenwerk stolz darauf sind, mit unserer Vielfalt an Beschäftigten (ca. 600 aus 23 Länder), mit ca. 4.400 jungen Mietern aus aller Welt (116 Ländern) in 25 Wohnanlagen und täglich ca. 21.000 Gästen unterschiedlichster Kulturen in unseren Mensen / Cafes eine große Vielfalt an Werten, Kulturen und sozialer Herkunft zu repräsentieren und diese bei uns willkommen zu heißen.

 

 

Unsere Mission ist es, Studierende beim Studienerfolg zu unterstützen und ihnen unabhängig von der familiären Situation, von sozialer Herkunft und kultureller, religiöser oder geschlechtlicher Zugehörigkeit ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen.

 

Und es ist uns wichtig, hierfür auch ein sichtbares Zeichen zu setzen; gerade dann wenn religiöse und kulturelle Unterschiede an anderer Stelle, z. B. in den sozialen Medien aber auch in alltäglichen Situationen (z. B. bei der Wohnungssuche) Anlass für Diskriminierungen und sogar Hetze sind.

 

Die Abendblatt Aktion kann Anlass sein, solche Entwicklungen nicht einfach hinzunehmen sondern sich dessen wieder bewusst zu werden; darüber auch im Team und mit Freunden zu sprechen.

 

“Seid nett zueinander“ verstehen und unterstützen wir als Aufforderung

  • für einen freundlichen und wertschätzenden Umgang miteinander
  • für Respekt und Achtung gegenüber jedweder Person
  • für friedliche und konstruktive Konfliktklärungen
  • für Unterstützung von Menschen in sozialen oder wirtschaftlichen Notlagen
  • für Achtung und Wertschätzung in der Zusammenarbeit aller Beschäftigten des Studierendenwerks Hamburg

 

Im Alltag scheint sich zunehmend eine Bereitschaft zur Verurteilung, zu Rücksichtslosigkeit und Missachtung von Andersartigkeit, aber auch zu alltäglich aggressivem Verhalten - z. B. im Straßenverkehr - und zu bösartiger Diskriminierung und Bedrohung in den sozialen Medien einzuschleichen.

 

Dem wollen wir durch unsere Werte, unser Denken und Handeln Einhalt gebieten und so unseren Beitrag dazu leisten, dass es im Zusammenleben, im Zusammenarbeiten und beim Kontakt mit Kunden normal ist, freundlich und entgegenkommend zu sein; auch in anstrengenden Zeiten der Veränderung und wachsender Anforderungen.

 

Im Gespräch mit Dr. Andreas Dressel

Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Finanzsenator Dr. Andreas Dressel unseren nächsten Gast bei der Veranstaltungsreihe "Hamburger Gespräche" gewinnen konnten.

 

Gemeinsam mit Dr. Dressel sprachen wir am 1. Juli 2019 über die menschlichen und politischen Perspektiven eines Finanzsenators.

 

Wir wollen ins Gespräch kommen: Mit Ihnen und mit Menschen, die etwas zu erzählen haben.

 

 

70 Jahre Grundgesetz - Der Film

Am 23. Mai wird das Grundgesetz 70 Jahre alt.

 

Hamburg würdigt diesen besonderen Geburtstag mit einer besonderen Aktion: In unserer Stadt ist ein Kurzfilm zum Grundgesetz entstanden. 20 bekannte Persönlichkeiten haben die wichtigsten Passagen aus den wichtigsten Artikeln der Verfassung auf einer Reise durch Hamburg eingesprochen.

 

Am 17.05.2019 ging der Film, der auf Initiative des Hamburger Abendblatts und der „Zeit“-Stiftung entstanden ist, online. Hamburgs größte Unternehmen unterstützen die Aktion und helfen mit, den Film zu verbreiten. Wir sind gern dabei.

 

Viel Spaß beim Zuschauen und Teilen!

Podiumsdiskussion zum studentischen Wohnen in Hamburg

Am 2. April 2019 veranstaltete das Studierendenwerk Hamburg eine Podiumsdiskussion zum studentischen Wohnen in Hamburg.

 

Auf dem Podium:

  • Dirk Kienscherf (Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion)
  • Dr. Anjes Tjarks (Vorsitzender der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion)
  • Prof. Dr. Susanne Rupp (Vizepräsidentin der Universität Hamburg und Vorsitzende der Vertreterversammlung des Studierendenwerks)
  • Jürgen Allemeyer (Geschäftsführer des Studierendenwerks)
  • Johanna Zimmermann und Artur Brückmann (studentische Mitglieder der Vertreterversammlung des Studierendenwerks)

 

Moderation: Prof. Dr. Monika Grubbauer

(Professorin für Geschichte und Theorie der Stadt, HafenCity Universität)

 

An diesem Tag ging es unter anderem im folgende Fragen: Welche Bedarfe bestehen in unserer Stadt? Wie sehen die Pläne für die Zukunft aus? Wie bzw. wo wollen Studierende wohnen? Welche Bedeutung hat das studentische Wohnen bei der Entwicklung der Hochschulen und einzelner Stadtteile?

 

Hamburg gibt Acht!

Die Aktion „Hamburg gibt Acht!“ für mehr Verkehrssicherheit in Hamburg ruft für ein besseres Miteinander auf Hamburgs Straßen auf. Geben Sie auf hamburg.de/hamburg-gibt-8 Ihren Vorschlag für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr ab oder werfen Sie Ihren Vorschlag in die Einwurfbox – diese finden Sie im Foyer der Mensa Studierendenhaus oder in den Bezirksämtern. Acht Vorschläge werden dann als „goldene Regeln“ im Herbst veröffentlicht damit das Klima auf Hamburgs Straßen zwischen Radfahrern, Autofahrern, Fußgängern, LKW-Fahrern und Motorradfahrern besser wird.  

 

 

Ins Leben gerufen wurde „Hamburg gibt Acht!" vom Forum Verkehrssicherheit, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und dem Landesbetrieb Verkehr.

Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe "Hamburger Gespräche"!

Zur Premiere am 14.11.2018 im Café CampusBlick auf dem Campus Von-Melle-Park konnte der angehende Herzchirurg Dr. Umeswaran Arunagirinathan gewonnen werden, der über seinen beeindruckenden Lebensweg von der Flucht im Kindesalter bis heute sprach, aus seinem Buch Der fremde Deutsche“ las und mit den Gästen, u. a. internationale Studierende, ins Gespräch kam.

 

Wir wollen ins Gespräch kommen: Mit Ihnen und mit Menschen, die etwas zu erzählen haben, die Mut machen und für andere ein Beispiel und Vorbild sein können.

 

Aktuelle Hamburger Sozialerhebung

So leben Studierende in Hamburg: Die aktuelle Hamburger Sozialerhebung informiert zu Einkommen, Ausgaben, sozialer Herkunft, Wohn- und Lebenssituation und zum Studienverlauf der Hamburger Studierenden

Viiiel Service rund ums Studium ... zu finden in unserem Beratungszentrum

Das Beratungszentrum des Studierendenwerks finden Sie gemeinsam in der Grindelallee 9:

Studienfinanzierung – BeSt
Wohnen
Soziales & Internationales – BeSI:
Sozialberatung, Internationales, Familienservice


Alle aktuellen Termine und Öffnungszeiten finden Sie ebenfalls unter Kontakt & Info.


Kontakt

Studierendenwerk Hamburg

Von-Melle-Park 2

20146 Hamburg

Telefon: +49 / 40 / 41 902 - 0

Fax: +49 / 40 / 41 902 - 6100

info@studierendenwerk-hamburg.de

Öffnungszeiten

Mo - Do 9.00 - 16.00 Uhr

Fr 9.00 - 13.00 Uhr

  • BAföG-Novelle 2019

    Mehr BAföG für mehr Studierende! Jetzt Antrag stellen! Ab Wintersemester 2019/2020 gibt es 7% mehr Geld und die Freibeträge steigen.

  • Protektoren gesucht

    Für unsere Wohnanlagen suchen wir Protektoren: Sie gestalten das Wohnheimleben insgesamt mit, beraten die Studierenden in persönlichen Angelegenheiten und unterstützen bei Veranstaltungen ...

  • B@föG-online

    Mit dem Online-Service für das BAföG können Sie am PC Ihren BAföG-Antrag bequem und sicher stellen.