Aktuelles
BAföG-Novelle, Kinokarten-Verlosung
Studienfinanzierung
Infos zu BAföG, Stipendien, Studienkredite, Darlehen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
BAföG-Novelle 2019

Mehr BAföG für mehr Studierende! Jetzt Antrag stellen! Ab Wintersemester 2019/2020 gibt es 7% mehr Geld und die Freibeträge steigen.

Kinokarten-Verlosung "I AM MOTHER"

Auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram verlosen wir aktuell Kinokarten für den Film "I AM MOTHER"


Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Studienfinanzierung.

BAföG

BAföG für ein Studium in Hamburg, für eine Ausbildung in den USA, BAföG online

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Wege ins Studium – Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium? – BAföG, Stipendien und Studienkredite“


Das Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI unterstützt Studierende der Hamburger Hochschulen und Studieninteressierte bei der Klärung sozialer, persönlicher und wirtschaftlicher Fragen.

Hildegardis-Verein: Neues Mentoringprogramm

Um AkademikerInnen mit Behinderungen beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen, führt der Hildegardis-Verein ein neues Mentoring-Programm ein.

 

Ab sofort werden insgesamt 40 AkademikerInnen mit Behinderungen als Mentees sowie 40 schwerbehinderte AkademikerInnen mit Berufserfahrung gesucht, die ihre Erfahrung als MentorInnen weitergeben möchten.

 

Der erste Durchgang, des ein Jahr dauernden Mentoring-Prozesses, startet im Dezember.

 

Die Bewerbungsfrist für den ersten Durchgang endet am 31. August 2019.

shift-Kreativworkshops 2019

Komm zum
shift-Kreativworkshop für Studierende, StudienzweiflerInnen, StudienaussteigerInnen und UmsteigerInnen!

 

Nur Mut
Beantworte Dir kreativ und mit Spaß die Frage, wo es mit Dir und Deinem Studium hingehen soll.


Besser als gute Vorsätze
Durchziehen, aussteigen oder umsteigen? Studium oder Ausbildung? Finde heraus, welcher Weg für dich der richtige ist.


Das hast du davon

  • Austauschen: Du triffst Menschen, denen es ähnlich geht wie Dir.
  • Kreative Lösungen: Du lernst Kreativtechniken, die Dich auf neue Gedanken bringen und Dir helfen Entscheidungen zu treffen.
  • Ideen entwickeln: Gemeinsam entwickelt Ihr Lösungsschritte und Ideen für Euch.
  • Spaß haben: Endlich mal nicht grübeln, sondern machen!


Die Termine - Wähle deinen Workshop:

Fr 12.7.19  11-17 Uhr // dock europe e.V. (Frappant Altona)
Do 22.8.19  11-17 Uhr // dock europe e.V.
Fr 27.9.19 11-17 Uhr // dock europe e.V.
Fr 22.11.19 11-17 Uhr // dock europe e.V.
Fr 29.11.19  11-17 Uhr // dock europe e.V.

 

So machst du mit:
Sende eine Mail mit deinem Wunschtermin und einem Ausweichtermin an info@shift-hamburg.de

 

Links zu den Kreativworkshops:

shift-Webseite
facebook

We WenDo it!

Am 31. August 2019 findet von 10 - 16 Uhr der

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidugungskurs WenDo für Studentinnen statt. Wenn Sie sich fragen...

 

 

  • Wie kann ich mich wehren, wenn ich körperlich bedrängt werde?
  • Was mache ich, wenn ich zweideutige Bemerkungen höre?
  • Was kan ich tun, wenn ich aufdringlich angestarrt werde?

...dann sind Sie genau richtig beim WenDo Kurs. Denn hier lernen Sie, sich mit Ihrer Stimme zu behaupten und sich körperlich zu verteidigen. Der Kurs findet in der Bogenstraße 45d (in den Räumen von Yoga-Connection), 20144 Hamburg, statt und kostet 10 €.

 

Anmeldung erfolgt per Mail bei

wendo@studierendenwerk-hamburg.de.

 

der Kurs wird geleitet von Barbara Scholand, WenDo-Trainerin seit 1984.

Erziehungswissenschaftlerin (M.a.A), Fortbildung in Mediation und Gewaltfreier Kommunikation. 

 

Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks lädt zum Seminar „Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten“ für Studierende sowie HochschulabsolventInnen vom 20.-23. August 2019 nach Köln ein.

Kurs beim Hochschulsport: Mentalstrategien für Studierende

In diesem kostenlosen komapkten Kursangebot des Hochschulsports "Mentalstrategien für Studierende" werden langfristige wirksame Strategien vermittelt, um die Anforderungen im Studium und entspannende Phasen in vernünftiger Balance zu halten. Das Seminar ist sehr praxisnah. Die vielen praktischen Übungen, Hinweise und Tipps können im Studienalltag sofort umgesetzt werden. Präventionskurse laufen außerhalb des normalen Kursangebotes der SportCard Kurse, in kleinen Gruppen und richten sich an Bewegungseinsteiger und -einsteigerinnen.

 

Eine gesonderte Anmeldung erfolgt hier

DAAD fördert Mobilität von Studierenden mit Behinderung/chronischer Erkrankung

Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) stellt finanzielle Mittel für auslandsbedingte und durch eine Behinderung oder chronische Erkrankung begründete Mehrkosten zur Verfügung, die sonst durch keinen anderen Kostenträger gedeckt werden können.
Dies gilt für die individuelle Personenförderung und die vielfältige Projektförderung.





Praktika für Studierende und junge Hochschulabsolventen beim Europäischen Parlament

Sie sind Student oder haben vor kurzem Ihr Studium abgeschlossen und sind interessiert an Europapolitik?
Dann aufgepasst! Jedes Jahr vergibt das Sekretariat des Europäischen Parlaments hunderte Praktika, einschließlich speziellen Programmen für Menschen mit Behinderungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Europäischen Parlaments unter Aktuelles sowie unter Praktika.

DVBS: TriTeam sucht Teilnehmende

„TriTeam“ ist ein Mentoring-Projekt des DVBS, bei dem etwa zehn blinde und sehbehinderte Studierende durch eine/n passgenaue/n Mentor/in begleitet werden und sich zu diversen Themen zum Studienalltag austauschen und Weichen für die berufliche Zukunft stellen können. Den Projektteilnehmer/innen entstehen keine Kosten. Bewerbungsschluss ist der 10. Januar 2020.

 

ConAction – Jobs mit Mehrwert

ConAction ist ein Projekt des Studierendenwerks Hamburg mit dem Ziel, sozial engagierte Studierende auf Jobsuche und Einrichtungen im Bildungs- und Sozialwesen zusammen zu bringen. So entsteht eine wertvolle Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis.

 

 

Praktikum im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Das BMAS bietet Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums ein vier bis zwölfwöchiges Praktikum in den Abteilungen und Referaten des Ministeriums zu absolvieren. Die Studierenden sollten bereits rund zwei Drittel ihres Studiums erfolgreich absolviert haben. Die Praktikantinnen und Praktikanten erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Kontakt

Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI

Grindelallee 9

3. OG

20146 Hamburg

Telefon: +49 / 40 / 419 02 - 155

Fax: +49 / 40 / 419 02 - 6180

besi@studierendenwerk-hamburg.de

Persönliche Beratung ohne Voranmeldung

Mo 12.30 - 15.00 Uhr

Di 14.00 - 16.00 Uhr

Do 9.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Fr 9.30 - 12.00 Uhr

sowie Termin nach Vereinbarung

Vormittags und zu Beginn der Beratung haben Sie in der Regel eine geringere Wartezeit.

  • Wo können Ihre Kinder zeitlich flexibel betreut werden?

    Auf dem Campus Von-Melle-Park der Uni HH finden Sie unsere Nachmittagsbetreuung Casper; am Campus Stellingen das Familienzimmer des Fachbereiches Informatik ...

  • Spar-Tipps

    Wir helfen, Ihnen Geld zu sparen und beraten u.a. zu den Themen: HVV- und Wohnberechtigungsausweis, Befreiung von TV und Rundfunkgebühren.

  • Beratung für Studierende mit Kind und schwangere Studierende

    mehr Informationen BeSI

    Das Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI berät und unterstützt studierende und studieninteressierte Schwangere und Eltern. Gefragte Themen sind Finanzierung der Familie, Sozialleistungen, Kinderbetreuung, Teilzeitstudium …