Aktuelles
Gewinnspiel Kinokarten
Studienfinanzierung
Infos zu BAföG, Stipendien, Studienkredite, Darlehen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
Kinokarten zu gewinnen

für den Film "DREI GESICHTER"


Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Studienfinanzierung.

BAföG

BAföG für ein Studium in Hamburg, für eine Ausbildung in den USA, BAföG online

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Wege ins Studium – Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium? – BAföG, Stipendien und Studienkredite“


Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für internationale Studierende

Einen Überblick über die geltenden rechtlichen Regelungen zum Aufenthalt, zum Jobben, zu Praktika für Studieninteressierte, Studierende und Absolvent/innen aus EU- und Nicht-EU Staaten gibt die Informationsbroschüre der Behörde für Inneres und Sport. Beratung dazu erhalten Sie auch im BeSI.

Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis

Der Ihnen von der Ausländerbehörde erteilte Aufenthaltstitel (Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis, Daueraufenthalt-EG und Blaue Karte EU) wird bei der Erstausstellung bzw. der Verlängerung nicht mehr wie bisher als Etikett in Ihr Reisedokument eingeklebt, sondern nur noch als „elektronischer Aufenthaltstitel“ (eAT) gesondert im Kreditkartenformat mit elektronischen Zusatzfunktionen erteilt und ausgehändigt.

Die bisherigen Aufenthaltstitel in den Pässen behalten bis längstens 31.08.2021 ihre Gültigkeit. Da die Chipkarte nach der Beantragung bei der zuständigen Ausländerbehörde in der Bundesdruckerei hergestellt wird, kann sie nicht sofort mitgenommen werden. Die Verlängerung sollte daher 8 bis 6 Wochen vor Ablauf des aktuellen Aufenthaltstitels beantragt werden (dies gilt insbesondere für Studierende aus Nicht-EU-Staaten)! Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre "Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eAT)"

Wegfall Freizügigkeitsbescheinigung

Seit dem 29. Januar 2013 benötigen Unionsbürger und Angehörige der EWR-Staaten zum Nachweis ihres Aufenthaltsrechts keine "Freizügigkeitsbescheinigung" mehr. Es genügt die einfach Meldebescheinigung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Hamburg Welcome Center.

Kontakt

Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI

Grindelallee 9

3. OG

20146 Hamburg

Telefon: +49 / 40 / 419 02 - 155

Fax: +49 / 40 / 419 02 - 6180

besi@studierendenwerk-hamburg.de

Persönliche Beratung ohne Voranmeldung

Mo 12.30 - 15.00 Uhr

Di, Do 9.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Fr 9.30 - 12.00 Uhr

sowie Termin nach Vereinbarung

Vormittags und zu Beginn der Beratung haben Sie in der Regel eine geringere Wartezeit.

  • Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI

    BeSI - Beratungszentrum Soziales & Internationales

    Vertrauliche und kostenlose Beratung in sozialen, persönlichen und wirtschaftlichen Fragen

  • Welcome-TutorInnen

    Welcome-Tutoren-Programm

    Das Welcome-Tutorenprogramm und sein Tutoren-Team möchte internationalen Studierenden den Start in Hamburg erleichtern.