Aktuelles
Tag der Studienfinanziergung,Studie Junge Deutsche,Kinokarten-Verlosung
Studienfinanzierung
Infos zu BAföG, Stipendien, Studienkredite, Darlehen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
Tag der Studienfinanzierung am 06.05.2019

Der Tag der Studienfinanzierung 2019 gibt Antworten rund um die Themen Stipendien, BAföG und Studienkredite.

Studie Junge Deutsche

Jetzt teilnehmen an der Studie "Junge Deutsche" und die Arbeitswelt von morgen mitgestalten.

Gewinnspiel Kinokarten "Der Fall Collini"

Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir aktuell Kinokarten für den Film "Der Fall Collini"


Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Studienfinanzierung.

BAföG

BAföG für ein Studium in Hamburg, für eine Ausbildung in den USA, BAföG online

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Wege ins Studium – Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium? – BAföG, Stipendien und Studienkredite“


Welche Finanzierungsmodelle gibt es? Das BeSt berät Sie gern.

Das Beratungszentrum Studienfinanzierung – BeSt berät unabhängig und kostenfrei aus der Perspektive der Studieninteressierten und Studierenden und unterstützt beim Finden der individuell günstigsten Finanzierungsoption.

In der individuellen Beratung werden alle am Markt üblichen Finanzierungsoptionen mit einbezogen: BAföG, Stipendien, Studienkredite, Bildungsfonds und Darlehen.

Tag der Studienfinanzierung

Stipendien, BAföG und mehr

 

Der Tag der Studienfinanzierung 2019 am 06.05.2019 von 17 bis 20 Uhr in der Mensa Campus gibt Antworten rund um die Themen Stipendien, BAföG und Studienkredite.

 

Studieninteressierte und Studierende aller Hamburger Hochschulen können sich im direkten Gespräch mit StipendiatInnen und MitarbeiterInnen der Begabtenförderungswerke, des Aufstiegsstipendiums, der privaten Stiftungen und der Hamburger Hochschulen über deren Fördermöglichkeiten informieren.

 

Folgende Aussteller werden teilnehmen: Arbeiterkind.de, Avicenna-Studienwerk, Claussen-Simon-Stiftung, Cusanuswerk, Evangelisches Studienwerk Villigst, Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung, Hans-Böckler-Stiftung, Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, Heinrich-Böll-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung, SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung, Studienförderwerk der Stiftung der deutschen Wirtschaft, Studienstiftung des deutschen Volkes, Universität Hamburg.

 

Die ExpertInnen des Studierendenwerks Hamburg werden zu BAföG, Stipendien und Studienkrediten sowie zu Sozialleistungen (z.B. Wohngeld), Jobben und Wohnen für Studierende beraten.

 

BAföG Probeberechnung

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie direkt vor Ort eine BAföG Probeberechnung durchführen! Folgende Unterlagen müssen hierfür mitgebracht werden:

 

Steuerbescheid der Eltern (und ggf. Ehegatten) aus dem vorletzten Kalenderjahr (bspw. von 2017 für einen Studienbeginn/BAföG-Antrag in 2019). Falls nicht vorhanden, bitte folgende Unterlagen aus dem vorletzten Kalenderjahr mitbringen:

  • Lohnsteuerbescheinigung         
  • Nachweise Minijob (bitte möglichst mit Brutto-Jahresbetrag)
  • Nachweise Jobcenter (ALG II-Bescheid)
  • Krankengeld (bitte möglichst die Netto-Beträge)
  • Bescheid über Elterngeld, Mutterschaftsgeld
  • Rentenbescheide (Angabe des Rentenbeginns, Nachweis über Rentenerhöhung)
  • oder andere Nachweise aus dem vorletzten Kalenderjahr!  

Bitte bringen Sie, wenn möglich, ebenfalls dieses Probeberechnungsformular ausgefüllt mit zu der Veranstaltung.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Kolleginnen im Beratungszentrum Studienfinanzierung (BeSt).

BeSt unterwegs...

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte mit Fluchthintergrund

 

 „Wie finanziere ich mein Studium? Sozialleistungen, BAföG, Stipendien und mehr“

 

Donnerstag, den 25.04.2019, 10 – 12 Uhr an der Universität Hamburg, Von-Melle-Park 5, Raum, B1

 

Studieninteressierte mit Fluchthintergrund erhalten in der Veranstaltung Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten für die Zeit der Studienvorbereitung, Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums während des Asylverfahrens sowie zur Finanzierung des Studiums nach Abschluss des Asylverfahrens (z.B. BAföG, Stipendien).

 

Im Anschluss an den Vortrag können gern auch im Einzelgespräch noch Fragen geklärt werden

 

Referentinnen:

Birte Aye (Beratungszentrum Studienfinanzierung – BeSt)

Andrea Meenken (Beratungszentrum Soziales & Internationales – BeSI)

Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Bis zum 26. April können sich wieder engagierte Lehramtsstudierende und -promovierende für ein Stipendium beim Studienkolleg der sdw bewerben.  


Die StipendiatInnen erhalten ein umfangreiches Bildungsangebot zur Schul- und Persönlichkeitsentwicklung. Außerdem gibt es eine finanzielle Unterstützung aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Infoveranstaltung "Wie finanziere ich mein Studium? BAföG, Stipendien und Studienkredite"

Mitarbeiterinnen des Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt stellen in einem ca. einstündigen Vortrag die Studienfinanzierungsmöglichkeiten BAföG, Stipendien und Studienkredite vor.

 

Die nächsten Termine sind am

Dienstag, den 2.4.2019, 15-16 Uhr,

Dienstag, den 4.6.2019, 15-16 Uhr,

Dienstag, den 6.8.2019, 15-16 Uhr.

 

Bitte melden Sie sich telefonisch für diese Veranstaltung im BeSt an: Tel. 040/42815-5107, -5108.

 

Schüler/innen und Studieninteressierte können ebenfalls an dieser Veranstaltung teilnehmen. Für diese Zielgruppe besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine BAföG-Probeberechnung durchführen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene – bis zum 10.6.2019 online bewerben!

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 10. Juni um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

 

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Neben Vollzeitstudiengängen werden auch berufsbegleitende Studiengänge gefördert – einkommensunabhängig. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Studierende erhalten Hamburg Stipendium

18 Studierenden mit Migrations- oder Fluchthintergrund wurden am 19.9.2018 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und dem Hochschulraum das Hamburg Stipendium überreicht. Mit dem Hamburg Stipendium unterstützen wir Studierende, die aus einer besonderen Lebenssituation heraus erfolgreich studieren.

 

Die StipendiatInnen erhalten je 150 € monatlich und haben die Möglichkeit, Teil unseres StipendiatInnen-Netzwerks zu werden und so Kontakte zu interessanten Einrichtungen und Unternehmen zu knüpfen. Die Förderer (Hamburger Unternehmen) kommen in Kontakt zu sozial und fachlich kompetenten Studierenden. Gleichzeitig werden Integration und Chancengleichheit gefördert.

 

Studienkompass: Studienorientierung für Hamburger SchülerInnen

Noch bis zum 10. März können sich Jugendliche aus Familien ohne akademischen Hintergrund für das gemeinnützige Förderprogramm Studienkompass bewerben

 

Wie geht es weiter nach dem Abitur? Vielleicht ein Studium beginnen? Und welches Studienfach ist das Richtige? Mit dem absehbaren Ende der Schulzeit sehen sich Jugendliche zunehmend mit diesen Fragen konfrontiert und eine Antwort fällt nicht leicht. Der Studienkompass bietet an diesem Punkt individuelle Unterstützung für Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademischen Hintergrund und leistet Entscheidungshilfe. Noch bis zum 10. März können sich Hamburger Schülerinnen und Schüler bewerben, die 2021 ihr Abitur machen werden.

 

Der Studienkompass ist eine Initiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Partner angeschlossen. Hauptförderer sind die Karl Schlecht Stiftung, die aqtivator gGmbH und die aim - Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken.

 

Jugendliche aus der Region Hamburg, die 2021 Abitur machen und deren Eltern nicht studiert haben, können sich bis zum 10. März 2019 über die Website hier bewerben. 

Studieninteressierte und studierende Flüchtlinge

Das Studierendenwerk Hamburg engagiert sich mit seinen Services ebenfalls für die Gruppe der studieninteressierten bzw. studierenden Flüchtlinge

 

BAföG-Antragstellung online

 

Ab sofort kann der BAföG Antrag auch vollständig online übermittelt und gestellt werden.

 

 

Steuern sparen

Sie wollen wissen, wie Ihre Studienkosten steuerlich berücksichtigt werden können?

 

Es wird zwischen Erst- und Zweitausbildung unterschieden. Im Erststudium können Studienkosten nur im laufenden Kalenderjahr und nur bis zu einem Höchstbetrag berücksichtigt werden.

Insbesondere Studierende

  • die vor dem Studium bereits eine Ausbildung oder Schulung absolviert haben
  • im Masterstudium
  • im Zweitstudium
  • im dualen Studium
  • im berufsbegleitenden Studium
  • im Promotionsstudium

können ihre Studienkosten unbegrenzt geltend machen, so dass beim Eintritt ins Berufsleben ggf. weniger Einkommenssteuer gezahlt werden muss.

KfW-Studienkredit: Finanzierungslücken schließen

Auch Studierende im Zweit- und Teilzeitstudium sowie Promovierende können den Studienkredit der KfW beantragen. Die Altersgrenze liegt bei 44 Jahren zu Studienbeginn. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der KfW.
 
Das Studierendenwerk Hamburg ist Vertriebspartner für den KfW-Studienkredit. Das Beratungszentrum Studienfinanzierung (BeSt) bietet eine objektive Studienfinanzierungsberatung zu allen Themen der Studienfinanzierung.

Semesterticket Härtefonds

Mit dem sogenannten Semesterticket können die Verkehrsmittel des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) preisgünstiger genutzt werden.

 

Kontakt

Beratungszentrum Studienfinanzierung – BeSt

Grindelallee 9

(Erdgeschoss)

20146 Hamburg

(Nähe Bahnhof Dammtor)

Telefon: +49 / 40 / 42 815 - 5107, - 5108

Fax: +49 / 40 / 41 902 - 6126

best@studierendenwerk-hamburg.de

Öffnungszeiten

Mo 9.30 - 15.00 Uhr

Di, Do 9.30 - 17.00 Uhr

Fr 9.30 - 13.00 Uhr

Der Briefkasten in der Grindelallee ist durchgängig zugänglich.

  • Studienfinanzierungsrechner

    Studienfinanzierungsrechner

    Mit Hilfe des Studienfinanzierungsrechners erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre finanzielle Lage.

  • Semesterticket-Härtefonds

    Mit dem Semesterticket können Sie die Verkehrsmittel des HVV preisgünstiger nutzen. Wenn Sie es jedoch nicht nutzen können (z.B. wegen eines Praktikums im Ausland), ist es möglich, die Erstattung der Kosten zu beantragen ...

  • BAföG-Weiterförderung

    Denken Sie an den BAföG-Weiterförderungsantrag!