Aktuelles
Hamburg Stipendium ,Studie Junge Deutsche,Das Grundgesetz - Der Film
Studienfinanzierung
Infos zu BAföG, Stipendien, Studienkredite, Darlehen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
Hamburg Stipendium - Jetzt bewerben!

Eine Bewerbung für ein Hamburg Stipendium ist ab sofort bis zum 5. Juni 2019 möglich!

Studie Junge Deutsche

Jetzt teilnehmen an der Studie "Junge Deutsche" und die Arbeitswelt von morgen mitgestalten.

Das Grundgesetz - Der Film

Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt. Hamburg würdigt diesen besonderen Geburtstag mit einem Kurzfilm.


Beratungszentrum Studienfinanzierung - BeSt

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Studienfinanzierung.

BAföG

BAföG für ein Studium in Hamburg, für eine Ausbildung in den USA, BAföG online

Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Wege ins Studium – Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium? – BAföG, Stipendien und Studienkredite“


Integrative Kita UKE

KITA Integrative Kita UKE
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 / 40 / 741 052 610
Fax: +49 / 40 / 741 045 604

Wir nehmen jedes Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen wahr und ernst. Dieser Leitsatz prägt die Kita UKE, in der insgesamt bis zu 138 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren in 8 Gruppen betreut werden.

Über uns

Der Träger der Kita ist das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE). Das UKE ist eines der größten Krankenhäuser in Hamburg und beschäftigt ca. 8.900 Menschen in vielen Berufsfeldern. Ein Schwerpunkt des UKE ist die Forschung.

 

Wir, das Studierendenwerk Hamburg, betreiben seit 2010 die Kita UKE, das bedeutet, dass wir für die gesamte pädagogische Arbeit der Kita verantwortlich sind. Die Kita bietet vorrangig Plätze für Mitarbeitende und Studierende des UKE sowie dessen Tochtergesellschaften an. Das Angebot richtet sich aber auch an Eltern aus dem Stadtteil, welche die erweiterten Öffnungszeiten benötigen. Wir bieten für jede Gruppe individuell gestaltete Bereiche, ausgestattet mit großen, hellen Gruppenräumen, Garderoben und Waschräumen. Das großzügige Raumkonzept wird durch Turnhalle, Atelier, Kinderküche, Therapieraum, Forschungsraum und Lernwerkstatt ergänzt. Für unsere Kleinsten halten wir Schlafräume bereit, in denen jedes Kind seinen eigenen Ruhebereich findet. Zur Kita gehört ein schönes, weitläufiges Außengelände mit vielen Bäumen, Sträuchern, Hecken und Hügeln.

 

Die Kinder können ihrem Bewegungsdrang in verschiedenen Bereichen nachkommen:

 

  • auf dem großen Sandspielplatz mit Matschstraße
  • an Klettergeräten
  • auf dem Fußballplatz
  • in den Naturecken
  • auf Schaukeln.

 

Interessierte Eltern haben am Informationsnachmittag, den wir jeden ersten Montag im Monat um 15.30 Uhr anbieten, die Möglichkeit, die Kita kennenzulernen und Ihr Interesse an einem Kitaplatz anzumelden. Die Plätze werden zwei bis dreimal im Jahr über eine Kommission nach festen Kriterien vergeben. Diese Kommission setzt sich aus unterschiedlichen Bereichen des UKE und der Kita-Leitung zusammen.

 

Unsere Kita ist für alle Kinder da, entsprechend sind Kinder mit erhöhtem Betreuungs- und Förderbedarf Teil unserer Gemeinschaft. In entsprechenden Beratungszentren wird über ein Gutachten der heilpädagogische Bedarf festgestellt. Kinder unter 3 Jahren mit einem erhöhten Betreuungs- und Förderbedarf werden in unserer Kita in Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle Therapiezentrum Elbhöhe betreut. Wir arbeiten zudem eng mit TherapeutInnen zusammen.

 

Gesundheitsförderung

 

Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit. Dies schließt Bewegungs- und Ernährungserziehung ein und wird u. a. durch Kooperationen mit unterschiedlichen Fachbereichen des UKE abgerundet. Angebote und Projekte zu diesen und anderen Themen orientieren sich an den Bedürfnissen und dem Entwicklungsstand der Kinder. Psychomotorische Angebote sind von zentraler Bedeutung für die Gesundheitsförderung in unserem Haus. Wir bieten den Kindern viel Zeit und Raum für Bewegung und Spiele im Freien an. Auch die tägliche Versorgung mit vollwertigen und gesunden Mahlzeiten ist uns ein elementares Anliegen. Darauf achten wir nicht nur bei der Versorgung mit Frühstück und Zwischensnacks, sondern auch bei der Auswahl des Kitacaterers, der uns täglich mit warmem Mittagessen versorgt. Auch bei der Zahnpflege ist uns eine frühzeitige Beteiligung der Kinder wichtig: In den Elementargruppen werden täglich die Zähne geputzt. Jedes Kind im Elementarbereich nimmt einmal jährlich am „Zahnprojekt“ in der Zahnklinik des UKE teil. Im Rahmen dieses Projektes werden die Kinder zum einen untersucht, zum anderen dürfen sie auch mal selber die Geräte einer Zahnarztpraxis ausprobieren und den Fachleuten all die Fragen stellen, die ihnen in Punkto Zähne einfallen.

 

Musikalische Angebote

 

Die Gruppen beginnen ihren Tag nach dem Frühstück im Morgenkreis und einmal im Monat zusammen mit allen Gruppen in der Halle der Kita. Dort kommen Gitarren und vielfältige Musikinstrumente zum Einsatz. Abwechslungsreiche musikalische Angebote bringt ein externer Musikpädagoge für Krippen- und Elementarkinder wöchentlich ein.

 

Kreative Angebote

 

Kreativität nimmt in unserem Tagesablauf einen hohen Stellenwert ein. Für uns umfasst Kreativität nicht nur Malen und Basteln mit den Kindern, sondern spiegelt sich im Spiel, in musischen, experimentellen und anderen Bereichen des täglichen Miteinander. In unseren Gruppenräumen bieten wir Raum für Phantasie und Kreativität durch verschiedene Materialien an. Raum für kreative, gestalterische Angebote finden die Kinder auch in unserem Atelier, in dem projektbezogen, aber auch angebotsbezogen in kleinen Gruppen unter Anleitung gearbeitet wird. Hier erleben wir die Ausdruckskraft der Kinder, die ihre Emotionen, Stimmungen und Werte in Bildern, Collagen und Transparenten sichtbar machen.

 

Naturwissenschaft und Technik

 

Für den Entdeckungs- und Forschungsdrang unserer Kinder haben wir einen Forschungsraum eingerichtet. Dort können sie mit unterschiedlichen Materialien im Bereich Mathematik, Physik, Biologie oder Chemie arbeiten und sich selbst Herausforderungen suchen und Lösungen für Fragen finden. Unsere pädagogischen Fachkräfte qualifizieren sich in der Fortbildungseinrichtung „Haus der kleinen Forscher“ in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik weiter und setzen dies in der Praxis um.

 

Vorschularbeit

 

Vorschularbeit ist ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Für uns beginnt Vorschularbeit nicht erst im Jahr vor der Schule, sondern ist ein komplexer Prozess, der mit dem Eintritt der Kinder in unsere Kita als Bildungseinrichtung beginnt. Unsere 5- und 6-jährigen Kinder erleben in einer festen Gruppe im „Turm“ das Kitabrückenjahr. Sie erfahren einen Statuswechsel, und bereiten sich auf den Übergang in die Schule vor. Das Vorschulteam erstellt für die Vorschulgruppe eine Jahresplanung unter Berücksichtigung von verschiedenen entwicklungsspezifischen Angeboten wie Zahlenland, Schriftkultur und Projekten wie Verkehrserziehung. Zusätzlich treffen sich die Kinder in der Lernwerkstatt im Vorschulraum zu unterschiedlichen Angeboten.

 

Dabei setzen wir folgende Schwerpunkte:

 

Förderung der Basiskompetenzen

 

Soziale Kompetenzen, sich als Mitglied einer Gemeinschaft fühlen, Verantwortung übernehmen, Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins, Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen, Lernbereitschaft, Regelbewusstsein und Selbständigkeit sind zentrale Kompetenzen, die wir fördern.

 

Entwicklung der sprachlichen, mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen

 

Durch verschiedene Lernangebote mithilfe von Arbeitsblättern, Büchern, Zahlen, Buchstabenspielen, Experimenten und Beobachtungen lernen die Kinder unterschiedliche Fragestellungen bzw. Probleme zu lösen. Sie können sich in der Lernwerkstatt mit vielfältigen Materialien und Geräten auseinandersetzten, schauen, wie etwas funktioniert und Zusammenhänge erkunden.

 

Erweiterung der motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten

 

Grob- und Feinmotorik sowie Koordinationsfähigkeit werden beispielsweise durch verschiedene Angebote in der Schreibwerkstatt weiterentwickelt. Die Kinder setzen sich mit Schriftkultur auseinander und entwickeln Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit Stiften. Die Kinder lernen mit verschiedenen Materialien wie z. B. Papier, Holz, Wolle oder Stoff, noch präziser und genauer zu arbeiten.

 

Themenbeispiele für Projekte im Kita-Brückenjahr sind bei uns

 

  • ICH, DU, WIR (Starke Kinder/Präventionsprojekt mit dem SMART-Team )
  • Verkehrserziehung
  • Waldprojekt
  • Uhr und Schleife

 

Beispiele für Ausflüge und Erkundungen:

 

  • Museum
  • Theater
  • Stadtteil
  • Wald/Park
  • Elbe

Anmeldung und Beratung

… bearbeitet die Kitaleitung.

… Jeden ersten Montag im Monat findet um15.30 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kind!

UKE als familienfreundlichstes Großunternehmen ausgezeichnet

Das UKE ist als familienfreundlichestes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet worden. Die Kita UKE trägt durch ihre flexiblen Arbeitszeitmodelle, durch zeitlich flexible Weiterbildungsangebote, ihre Betreuungszeiten sowie der Wochenendbetreuung und der Betreuungsangebote in den Ferien dazu bei.

Kontakt

Frau

Michaela Kröger

Kitaleitung

Martinistraße 52

20246 Hamburg

Telefon: +49 / 40 / 74 10 - 526 10

Fax: +49 / 40 / 74 10 - 456 04

kita-uke@studierendenwerk-hamburg.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 5.30 - 20.00 Uhr

Sa - So 5.30 - 15.30 Uhr

Die Öffnungszeiten am Wochenende beziehen sich auf das 1. Wochenende im Monat.

An Weihnachten, Neujahr, 2 Tage/anno (Studientage) hat die Kita geschlossen.