Aktuelles
Fritz-Prosiegel-Stipendium, Sophie-Schoop-Haus, Freie Kita-Plätze
Wohnen
Zimmer in unseren Wohnanlagen
Quicklinks
Speisepläne, BAföG, Kindertagesstätten
Unternehmen / Jobs
Fritz-Prosiegel-Stipendium

Bewerbung bis zum 10. März 2017 möglich

Neue Wohnanlage

Sophie-Schoop-Haus

Ab Sommer: Freie Plätze

in unserer Kita KinderCampus, Kita Die Stifte und Kita Hallerstraße


Beratungszentrum Wohnen

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Wohnen.

Online-Bewerbung

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag für unsere Wohnanlagen.

Unsere Wohnanlagen im Überblick

Erfahren Sie hier, wo die einzelnen Häuser liegen.


Wer wir sind

Der Förderverein wurde von elf engagierten Gründungsmitgliedern 2009 ins Leben gerufen. Er ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Die Vereinsmitglieder wirken nach Außen, indem sie bestrebt sind, Menschen und Unternehmen als Spendengeber und Förderer zu gewinnen. Und sie wirken nach innen, um Notlagen und Notsituationen von Studierenden und Einrichtungen für Studierende zu erkennen und in die Förderung zu bringen. Alle Vereinsmitglieder sind Fachleute auf dem Gebiet der Studierendenhilfe und kennen sich mit den Sorgen und Nöten der Studierenden, zum Teil seit über 30 Jahren, aus ihrer beruflichen Tätigkeit als Professoren, Mitarbeiter des Studierendenwerks, Hochschulbedienstete etc. sehr gut aus. Sie wissen, wo der Schuh drückt!

Warum gibt es den Förderverein?

Hamburg ist ein sehr interessanter Hochschulstandort. Als weltoffene Großstadt mit hochattraktivem Umfeld allerdings auch kein billiges Vergnügen. Damit junge begabte Menschen auch aus weniger begüterten Familien sich ein Studieren hier leisten können, bedürfen sie der Unterstützung. Der Förderverein setzt genau hier an und versucht mit den ihm zur Verfügung gestellten Spendengeldern einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Studienbedingungen zu leisten und damit die Chancengerechtigkeit im Studium nachhaltig zu verbessern.

Warum benötigen Studierende Ihre Spende?

Alle Spenden kommen unmittelbar und ohne Umwege den Studierenden direkt zu Gute. Neben Notlagen sind es häufig die besonderen Lebenssituationen der Studierenden, die es zu unterstützen gilt. Ein bezahlbares Dach über dem Kopf, eine bezahlbare hochschulnahe Kinderunterbringung für studierende Eltern sind nur exemplarisch herausgestellte Sorgen und Nöte. Und nicht immer sind die Eltern der Studierenden in der Lage, notwendige Unterstützungen leisten zu können.

Wie können Sie spenden?

Spenden und Hilfen sind in vielfältiger Weise möglich:

• Fördermitgliedschaft im Förderverein

• Einmalspende
• Zweckgebundene Spenden
• Sachspenden
• Helfende Hand
• Transfer von „know how“
• Zeitspenden

Wofür werden Spenden eingesetzt?

Ihre Spenden werden entweder direkt für die von Ihnen festgesetzte Zweckbestimmung verwandt oder für beispielsweise folgende Hilfen:

• Ausgestaltung von studentischen Kindertagesstätten, z.B. Anlage von Gartenanlagen und Aufbau von Spielgeräte, Einbau von Lese-Ecken
• Freitische (für einen Monat kostenfreies Mittagessen in der Mensa, Wert ca. 3,90 € je Tag)
• Finanzielle Hilfen für Studierende bei deren Pflege ihrer Eltern im Krankheitsfall
• Finanzielle Hilfen für Studierende mit chronischen Erkrankungen
• Büchergeld für die Anschaffung von Fachliteratur
• Kostenübernahmen von Exkursionen
• Mietfreies Wohnen gegen Besorgung des täglichen Einkaufs, Rasen mähen, Kinderbeaufsichtigung, Hund ausführen etc.

Sie möchten den Förderverein unterstützen und Mitglied werden?

Oder Sie wünschen mehr Informationen zum Förderverein oder helfen? Hier erhalten Sie alle nötigen Informationen:

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer des Studierendenwerks Hamburg e.V.

Von-Melle-Park 2

20146 Hamburg

Telefon: +49 / 40 / 41 902 - 232

Fax: +49 / 40 / 41 902 - 100

foerderverein@studierendenwerk-hamburg.de